Pressroom
0
Pressekontakt
Bildmaterial
Presse-Infos
Auf einen Blick

Spielen ohne Ende: IKEA präsentiert neue Gaming Kollektion bei Game Night im IKEA Wien Westbahnhof

16.11.2021
Am vergangenen Wochenende verwandelten A1 eSports und IKEA das Schwedische Restaurant im neuen City Store für eine Nacht in einen gigantischen Gaming Room und feierten den Produktlaunch der neuen IKEA Gaming-Reihe. Gemeinsam mit den Profis – Republic of Gamers (ROG) – wurde eine Kollektion entwickelt, die das Gaming auf die nächste Stufe hebt und den vielen virtuellen Athlet:innen mit ergonomischen Möbeln und passendem Zubehör zu einem noch besseren Spielkomfort verhelfen soll.

Gemeinsam mit A1 eSports feierte IKEA mit einer einzigartigen Game Night im IKEA Wien Westbahnhof den Launch der multifunktionalen IKEA Gaming-Produkte und somit den Einstieg in eine völlig neue Welt – das Zocker-Universum.

„Die Attraktivität der neuen IKEA Game-Range zeigt sich auch in der Zusammenarbeit mit A1 eSports bei Gaming-Events wie jenem am vergangenen Wochenende“, ergänzt Katharina Stingelin, Sortimentsbeauftragte bei IKEA Österreich.

Im verwandelten Schwedischen Restaurant konnten  Spieler:innen auf verschiedenen vollausgestatteten Gaming-Stationen und bei einem actiongeladenen Rahmenprogramm in gemütlicher Atmosphäre gamen und die neue IKEA Kollektion testen. Als Hauptpreis wartete eine IKEA Gaming Ausstattung bestehend aus Schreibtisch, Sessel, Rechnergestell und Zubehör. Auch Profis wie Venitroll und Shredmir stellten ihr Können bei der IKEA Game Night unter Beweis.

„Einzigartige Stimmung, spannende Challenges und entspanntes Gamen im IKEA Wien Westbahnhof – was für eine großartige Experience im Rahmen der IKEA Game Night“, lässt Marco Harfmann, A1 Director Marketing Communications, die IKEA Game Night Revue passieren.

IKEA x ROG Gaming-Kollektion: multifunktional und stilsicher

„Wir bei IKEA kennen uns mit cleveren Einrichtungslösungen aus, aber wir sind Neulinge in Sachen Gaming. Aus diesem Grund haben wir uns mit der Spielemarke Republic of Gamers (kurz ROG, einer Untermarke von ASUS) zusammengetan“, erklärt Katharina Stingelin. „Mit dem fundierten Wissen von ROG in der Gaming-Branche und dem Know-how von IKEA in Bezug auf Wohnungseinrichtung ist es gelungen, das Gaming-Erlebnis auf ein neues Level zu heben.“

Mit einer ständig steigenden Zahl von Spieler:innen weltweit und einem schnell wachsenden Markt war es für IKEA ein logischer Schritt, in den Spielemarkt einzusteigen. Natürlich handelt es sich bei den mehr als 2,5 Milliarden Spieler:innen weltweit um eine sehr diverse Gruppe – entsprechend sind auch die Anforderungen an das Equipment und Mobiliar vielfältig. Deshalb hat es sich IKEA mit der neuen Gaming-Reihe zum Ziel gesetzt, das Traum-Setup für alle zu ermöglichen: Mit dem neuen Gaming-Sortiment ist es ganz einfach, personalisierte Lösungen für das perfekte Gaming-Abenteuer zu schaffen – egal ob Profi oder Gelegenheitsspieler:in. Bei der Entwicklung wurde außerdem besonderer Wert darauf gelegt, ergonomisches Arbeiten und Spielen zu unterstützen. So sind die Tische manuell beziehungsweise elektrisch höhenverstellbar und die Stühle bieten viele unterschiedliche Funktionen, wie verstellbare Armlehnen, Wippfunktionen oder eine Lendenwirbelstütze, die ebenfalls ein optimales Sitzen unterstützen.

„Mir gefällt, dass bei der IKEA Gaming Range an so viele Einzelheiten gedacht wurde – sie sieht nicht nur gut aus, sondern ist auch extrem praktisch! Wenn man seine Kinder an Weihnachten beschenken möchte, kann man sicher sein, dass bei der IKEA Gaming Range auch alle Bedürfnisse der Gamer:innen abgedeckt sind“, so Streamer Raphael Eisner, bekannt als Venitroll, welcher auf seinem Twitch Kanal durch die IKEA Game Night führte.

Democratic Gaming

Die ergonomischen Bürostühle und das praktische Zubehör wie Nackenkissen, Getränkehalter und Mauspad sorgen dafür, dass überall im Haus bequem gespielt werden kann. Das ist nicht unwichtig, denn eine aktuelle belgische Studie zeigt, dass fast drei Viertel der Gamer:innen Komfort beim Spielen am PC sehr wichtig finden. Außerdem scheint es, dass 8 von 10 Gamer:innen Spielzubehör zu teuer finden. Mit der neuen Gaming-Kollektion möchte IKEA die Bedürfnisse dieser Gemeinschaft erfüllen und praktische und erschwingliche Gaming-Möbel für die vielen Menschen anbieten.

„Wir bei IKEA wollen es möglich machen, die Spielstation an jeden Geschmack und individuelle Wünsche anzupassen, egal für welche Altersstufe oder Einkommenssituation“, so Katharina Stingelin. „Wir wollen Gaming demokratisieren!“

Das neue IKEA Gaming-Sortiment umfasst mehrere Produktfamilien und reicht von besonders günstigen Lösungen für Gelegenheitsspieler:innen über Equipment für Hobbygamer:inen bis zu Profimobiliar. UPPSPEL, HUVUDSPELARE, UTESPELAREMATCHSPEL und LÅNESPELARE heißen die  neuen Player im IKEA Sortiment – sie sind in den IKEA Einrichtungshäusern sowie online unter IKEA.at erhältlich. Weitere Produktinformationen entnehmen Sie bitte dem Presskit.

Über IKEA Österreich

Seit über 40 Jahren ist das schwedische Möbelunternehmen IKEA mittlerweile auch in Österreich vertreten: In 8 Einrichtungshäusern, 2 Planungsstudios, 2 Logistikzentren, 8 Abholstationen und diversen Services, wie z. B. Click & Collect, sorgen rund 3.600 IKEA Mitarbeiter:innen für Inspiration am laufenden Band.

IKEA hat die Vision, einen besseren Alltag für die vielen Menschen zu schaffen, indem wir formschöne, funktionsgerechte, erschwingliche und qualitativ hochwertige Einrichtungsgegenstände anbieten, die mit Rücksicht auf Mensch und Umwelt produziert wurden. Mit jedem unserer Produkte versuchen wir das Zuhause zu einem noch besseren Platz zu machen.

Dazu gehören auch gesunde und nachhaltige Lebensmittel, die IKEA seinen Kund:innen und Mitarbeiter:innen in den IKEA Restaurants, IKEA Bistros und dem Schwedenshop anbietet. Von nachhaltig beschafften Zutaten bis hin zu fleischlosen Optionen und lokal angebauten Produkten, die gut schmecken und auch besser für den Planeten sind.

Mehr zu IKEA gibt’s hier.



Uwe Blümel
PR Leader

IKEA Austria GmbH
Südring
2334 Vösendorf

phone: +43 1 69000 16110
fax: -
email: presse.postfach.at@ingka.ikea.com

Spezielle Bildanfragen sind bitte an IKEA-PR@PRofessional.at zu richten.