Pressroom
0
Pressekontakt
Bildmaterial
Presse-Infos
Auf einen Blick

Gemeinsam Anpacken für eine bessere Zukunft: Zusammen mit IKEA schafft Pro Juventute ein neues Zuhause für Kinder und Jugendliche

25.06.2021
Die eigenen vier Wände sind der wichtigste Ort für jeden Menschen und Kinder haben ein Recht darauf, in einem geschützten Umfeld in Geborgenheit aufzuwachsen. Im Rahmen der langjährigen Partnerschaft unterstützt IKEA Österreich die Hilfsorganisation Pro Juventute deshalb bei einem großen Herzensprojekt: Nach der gemeinsamen Sanierung und Einrichtung wird in Eggersdorf in der Steiermark eine neue sozialpädagogische Kinderwohngemeinschaft eröffnet.

IKEA und Pro Juventute können bereits auf viele gemeinsame Jahre und erfolgreiche Projekte seit 2011 zurückblicken, in der die Partnerschaft immer weiter ausgeweitet wurde. „Jedes Kind muss die Möglichkeit bekommen, sich innerhalb eines geschützten, sicheren Umfelds zu entfalten“, so Johannes Klasz, Sustainability Business Partner bei IKEA Österreich. „Aus diesem Grund freuen wir uns, Pro Juventute mit der Renovierung und Eröffnung der sozialpädagogischen Wohngemeinschaft in Eggersdorf unterstützen zu dürfen, um gemeinsam in eine bessere Zukunft der Kinder zu investieren.“ 

Pro Juventute hat es sich seit 1947 zum Ziel gemacht, Kindern und Jugendlichen aus prekären Verhältnissen ein neues Zuhause zu bieten, in dem sie geschützt und kindgerecht aufwachsen können. Aktuell leben mehr als 300 Kinder in 31 Wohngemeinschaften der Hilfsorganisation.

Ein Haus der Geborgenheit

In Eggersdorf wird in Kürze ein neues Zuhause für insgesamt 9 bis 10 Kindern eröffnet, die in einem unterstützenden Umfeld von fachspezifisch ausgebildeten Mitarbeiter:innen beim Älterwerden begleitet werden. Der Fokus der neuen Wohngemeinschaft liegt auf der Betreuung von Kindern und Jugendlichen im Alter von 5 bis 14 Jahren, die schon früh Verletzungen physischer und psychischer Art erlitten haben. In ihren eigenen vier Wänden sollen sich die Kinder als zugehörig erleben, Geborgenheit und Zuwendung erfahren und letztendlich ihre Fähigkeiten entfalten können. „Uns ist es wichtig, dass sich die Kinder sowie die Betreuer:innen in ihrem neuen Zuhause wohlfühlen. Deshalb wissen wir die langjährige Unterstützung von IKEA zu schätzen und sind froh, einen so verlässlichen Partner an unserer Seite zu haben“, erzählt Claudia Geiger, Pressesprecherin bei Pro Juventute.

Das Haus der zukünftigen sozialpädagogischen Wohngemeinschaft befindet sich in zentraler Lage (jeweils 15km von Graz, Weiz und Gleisdorf entfernt) und bietet eine umfassende Infrastruktur: Im Ort sind alle Grundschularten vertreten und es gibt ein großes Freizeitangebot.

IKEA möbelt Kinderwohngemeinschaft auf

Vor dem Einzug der neuen Bewohner:innen musste das gesamte Haus kindgerecht adaptiert und saniert werden, außerdem standen diverse Instandhaltungsarbeiten, wie die Renovierung der Innenräume auf dem Programm. Von Kinderzimmern bis hin zu Essbereich und Terrasse – IKEA spendete nahezu die komplette Ausstattung, um den Kindern und Jugendlichen ein wohnliches, schönes Zuhause bieten zu können. „Wir bei IKEA freuen uns, Pro Juventute bei diesem Herzensprojekt unter die Arme greifen zu dürfen, um gemeinsam an einem leichteren und vor allem sicheren Alltag für die nächste Generation zu arbeiten “, meint Gottfried Kienzl, Market Manager von IKEA Graz. Die Fertigstellung der neuen Kinderwohngemeinschaft in Eggersdorf ist für diesen Sommer geplant.

Im Rahmen der umfassenden Sozial- und Nachhaltigkeitsstrategie „People & Planet Positive“ arbeitet IKEA mit diversen Organisationen wie Pro Juventute zusammen, deren Programme auf soziale und gesellschaftliche Entwicklungen ausgerichtet sind. Weitere Informationen gibt es unter IKEA.at/Nachhaltigkeit.

Über IKEA Österreich

Seit über 40 Jahren ist das schwedische Möbelunternehmen IKEA mittlerweile auch in Österreich vertreten: In 7 Einrichtungshäusern, 1 Planungsstudio, 2 Logistikzentren, 8 Abholstationen und diversen Services, wie z. B. Click & Collect, sorgen rund 3.600 IKEA Mitarbeiter:innen für Inspiration am laufenden Band.

IKEA hat die Vision, einen besseren Alltag für die vielen Menschen zu schaffen, indem wir formschöne, funktionsgerechte, erschwingliche und qualitativ hochwertige Einrichtungsgegenstände anbieten, die mit Rücksicht auf Mensch und Umwelt produziert wurden. Mit jedem unserer Produkte versuchen wir das Zuhause zu einem noch besseren Platz zu machen.

Dazu gehören auch gesunde und nachhaltige Lebensmittel, die IKEA seinen Kund:innen und Mitarbeiter:innen in den IKEA Restaurants, IKEA Bistros und dem Schwedenshop anbietet. Von nachhaltig beschafften Zutaten bis hin zu fleischlosen Optionen und lokal angebauten Produkten, die gut schmecken und auch besser für den Planeten sind.

Mehr zu IKEA gibt’s hier.



Uwe Blümel
PR Leader

IKEA Austria GmbH
Südring
2334 Vösendorf

phone: +43 1 69000 16110
fax: -
email: presse.postfach.at@ingka.ikea.com

Spezielle Bildanfragen sind bitte an IKEA-PR@PRofessional.at zu richten.