Pressroom
0
Pressekontakt
Bildmaterial
Presse-Infos
Auf einen Blick

Lights, camera, action! IKEA präsentiert OMEDELBAR – die Designkooperation mit Bea Åkerlund

21.02.2018
B. WHO YOU ARE! – so lautet das persönliche Mantra von Fashion Designerin Bea ÅKERLUND, das sich wie ein roter Faden durch die Kollektion mit IKEA zieht. Mit 35 ausgefallenen Produkten feiert OMEDELBAR Individualität & Kreativität, und bietet alles, was den eigenen Stil plus die dazugehörigen Accessoires richtig in Szene setzt. Die Limited Edition ist ab März in allen IKEA Einrichtungshäusern erhältlich.

Bekannt für ihren einzigartigen Modestil, ist Kostümdesignerin und Stylistin Bea Åkerlund kein Nobody in Mode-, Musik- und Filmkreisen. Durch die IKEA Designkooperation möchte sie Leute dazu bewegen, über den Tellerrand hinauszublicken und ihrem Zuhause mehr Persönlichkeit und Leben einzuhauchen.

GOTH TRIFFT AUF GLAMOUR

OMEDELBAR verkörpert Beas persönlichen Stil: eine Mischung aus Gothic und Hollywood-Glamour. Von Anfang bis Ende gab es für die Kollektion eine klare Vision – das Ergebnis? Überraschende Formen und verspielte Designs wie der Mix aus femininen und weichen Elementen mit Rock 'n' Roll!

DAS UNERWARTETE ERWARTEN

Bei OMEDELBAR geht es darum, Spaß zu haben – ganz frei von Normen und Bräuchen. Eine Schlüsselkomponente beim Design: Das Spiel mit Dimensionen. Wieso also nicht eine Taschenuhr für die Wand, ein Fischglas in Hutform oder ein oversized Handspiegel? OMEDELBAR erinnert an einen ausgelassenen Tag in einem Boudoir-inspirierten begehbaren Kleiderschrank.

INSPIRIEREND, FASZINIEREND UND MOTIVIEREND

Designkooperationen sind ein wesentlicher Bestandteil von IKEA. Gemeinsame Projekte geben Einblick in neue Felder und Ideen, und tragen wesentlich zur Verbesserung von Produktionsabläufen sowie des Produktangebots bei – und das auf beiden Seiten.

ROTE LIPPEN

... gehören zu Beas Markenzeichen. Im IKEA Interview verrät die Designerin, dass sie auch beim Schlafengehen nur ungern darauf verzichtet. Kussmund-Pölster in unterschiedlichen Größen waren daher ein absolutes Muss für OMEDELBAR. 

IKEA PREMIERE

Für einen von Mesh inspirierte Dekohand musste IKEA tief in die Innovations-Trickkiste greifen. Das komplexe Mesh-Design bedarf einer aufwendigen Produktion, nutzt man das traditionelle Spritzgießverfahren. Daher griff IKEA zur 3-D-Technologie und es entand das erste IKEA 3-D-Druckprodukt in hoher Stückzahl. Kommt erst zu einem späteren Zeitpunkt.

GEMEINSAME SACHE

Für die Regie der OMEDELBAR Kurzfilme wandte sich IKEA an Jonas Åkerlund, Regisseur und gleichzeitig auch Ehemann von Bea. Da beide seit vielen Jahren Projekte zusammen realisieren, war klar, dass Jonas die ideale Ergänzung für dieses Projekt war, um Beas Visionen filmisch umzusetzen.

 

 



Barbara Riedl
Public Relations IKEA Österreich

IKEA Austria GmbH
Südring
2334 Vösendorf

phone: +43 1/69 000-16581
fax: +43 1/69 000-716580
email: barbara.riedl@ikea.com

Spezielle Bildanfragen sind bitte an IKEA-PR@PRofessional.at zu richten.