Pressroom
0
Pressekontakt
Bildmaterial
Presse-Infos
Auf einen Blick

40 Jahre IKEA Österreich: Jetzt wird Party gemacht! Am Sonntag feiern die IKEA Mitarbeiter Jubiläum

22.09.2017
Am kommenden Sonntag strömen mehr als 2.000 IKEA Mitarbeiter aus ganz Österreich nach Linz, um dort eine riesengroße Geburtstagsparty zu feiern. Die Anreise erfolgt – wie könnte es auch anders sein – mit Bahn und Bus. Denn die Party zum 40er von IKEA Österreich ist selbstverständlich ein „Green Event“.

Feiern steht im Mittelpunkt, wenn am Sonntag mehr als 2.000 IKEA Mitarbeiter aus ganz Österreich ins Linzer Design Center strömen. Schließlich sind es die Mitarbeiter, die den Erfolg und das Wachstum von IKEA Österreich in den vergangenen vier Jahrzehnten ausmachen. IKEA richtet deshalb eine Megaparty für alle aus – gar nicht so einfach, wenn man insgesamt knapp 3.000 Mitarbeiter aus ganz Österreich an einen einzigen Ort einladen will, der auch noch zentral gelegen und öffentlich erreichbar sein sowie jede Menge Möglichkeiten für ein buntes, unterhaltsames Programm bieten muss.

„Green Event“ Auszeichnung

„Wir haben von Anfang an Maßnahmen getroffen, um den Einfluss der Veranstaltung auf die Umwelt möglichst gering zu halten. Deshalb freut es uns sehr, dass unsere Mitarbeiterveranstaltung vom Umweltministerium als ‚Green Event‘ zertifiziert wurde“, sagt Projektleiterin Johanna Perle.

Die vom Unternehmen organisierte und finanzierte Anreise mit Bahn oder Bus, die von einem überwiegenden Teil der Mitarbeiter in Anspruch genommen wird, spielt dabei ebenso eine Rolle wie die elektronische Eintrittskarte, die via QR-Code am Handy abrufbar ist. Wesentlich sind auch die Location selbst (das Design Center ist ebenfalls zertifiziert), das Abfallvermeidungskonzept (dieses schließt auch Einweggetränke aus), das Vermeiden von Drucksorten und das Catering. Letzteres reduziert auch Müll (keine Einwegbecher oder Plastikteller) und setzt auf regionale Produkte.

Ein Sonntag ganz zum Feiern

IKEA hat extra einen Sonntag für die Mitarbeiterfeier ausgesucht, damit wirklich jeder von ihnen teilnehmen kann und dann auch wieder rechtzeitig nach Hause kommt – sei es nach Klagenfurt oder nach Innsbruck, nach Wien oder nach Graz.

Als im Jahr 1977 die „wackeren Mannen aus dem hohen Norden“ in Österreich einzogen und unter dem Motto „Das unmögliche Möbelhaus aus Schweden“ vor den Toren Wiens ihr neuntes Einrichtungshaus außerhalb Skandinaviens eröffneten, gab es durchaus Zweifel, ob die Österreicher diese Novität annehmen würden. Schon gar nicht rechnete man damals damit, dass IKEA 40 Jahre später sicherer Arbeitsplatz für fast 3.000 Mitarbeiter ist. Und die feiern nun.



Barbara Riedl
Public Relations IKEA Österreich

IKEA Austria GmbH
Südring
2334 Vösendorf

phone: +43 1/69 000-16581
fax: +43 1/69 000-716580
email: barbara.riedl@ikea.com

Spezielle Bildanfragen sind bitte an IKEA-PR@PRofessional.at zu richten.