Pressroom
0
Pressekontakt
Bildmaterial
Presse-Infos
Auf einen Blick

Siebenjährige Wienerin gewinnt IKEA FAMILY Malwettbewerb: Ein Stofftier aus Wien für die ganze Welt

06.02.2017
Ein siebenjähriges Mädchen aus Wien, Clara, strahlt übers ganze Gesicht: Ihr Traumstofftier hat es geschafft! „Linder Eisvogel“, so sein Name, ist als heimischer und auch als einer der weltweiten Sieger beim IKEA FAMILY Malwettbewerb hervorgegangen und wird im Herbst in IKEA Stofftierregalen auf der ganzen Welt zu finden sein. Jetzt hat IKEA FAMILY Managerin Astrid Grasser der jungen Clara mit einer Urkunde gratuliert – und ihr den eigens angefertigten Eisvogel überreicht.

Clara (7) aus Wien strahlt über das ganze Gesicht! Ihr Stofftier „Linder Eisvogel“ hat nicht nur die Herzen der Österreicher gewonnen, sondern auch die globale IKEA Jury überzeugt und geht dieses Jahr in Serie. Zum ersten Mal wird also das Stofftier eines österreichischen Kindes, gemeinsam mit neun anderen internationalen Gewinner-Stofftieren, ab Herbst in IKEA Einrichtungshäusern auf der ganzen Welt zu kaufen sein.

IKEA FAMILY Managerin Astrid Grasser hatte das Vergnügen, Clara zu ihrem Entwurf zu gratulieren und ihr eine Urkunde und – viel wichtiger – eine genähte Version der Zeichnung zu überreichen. „Ich liebe Eisvögel, die sind so schön bunt“, erzählte ihr Clara bei dieser Gelegenheit: „Ich habe mir vorgestellt, der Eisvogel sitzt auf einem Ast.“

Schneckofanten und Regenbogeneinhörner

Von Schneckofanten und Regenbogeneinhörnern über Pinguine und Roboter bis zu pinken Katzen und gestreiften, dreiäugigen Fantasietieren – die Kreativität der jungen TeilnehmerInnen war wirklich grenzenlos. Im Oktober und November 2016 konnten Kinder bis 12 Jahre beim IKEA FAMILY Malwettbewerb mitmachen und ihren Traum von einem Stofftier zeichnen.

Im Rahmen eines Votings wurde über die 115, zuvor von einer Fachjury ausgewählten, Finalisten abgestimmt. Dabei gab es gleich zwei Chancen zu gewinnen: Einerseits konnten die 20 Zeichnungen mit den meisten Stimmen in Österreich ihr Traumstofftier auch in echt in Empfang nehmen. Andererseits nahmen die besten Zeichnungen der jeweiligen Länder auch an einem globalen Wettbewerb teil – mit der Chance, als eines von insgesamt 10 Stofftieren Teil der nächsten weltweiten Stofftierkollektion zu werden. Mit Claras Entwurf ist erstmals auch eine Zeichnung eines Kindes aus Österreicher unter den globalen Gewinnern.

Über 70.000 Zeichnungen wurden weltweit beim IKEA FAMILY Malwettbewerb für Kinder abgegeben, neben Clara aus Wien können auch Kinder aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, Polen, den Vereinigten Staaten, Deutschland, Bulgarien, Russland, Japan, Südkorea und Australien ihre Stofftiere bald in den Stores bestaunen.

Die Stofftiere und ihre österreichischen Gewinner

„Vielen, vielen Dank an alle, die ihre tollen Bilder beim IKEA FAMILY Malwettbewerb für Kinder eingesandt haben! Rund 2.200 Zeichnungen haben am Wettbewerb teilgenommen. Über 63.000 Stimmen wurden im Voting auf IKEA.at für die 115 Zeichnungen der Finalisten abgegeben. Jetzt sind die Stofftiere unserer 20 Gewinner fertig und auf dem Weg in ihr neues Zuhause“, freut sich IKEA FAMILY Managerin Astrid Grasser.

Neben Clara gibt es 19 Kinder aus ganz Österreich, die heuer ebenfalls zu den Siegern gehören! Jetzt konnten sie ihre Entwürfe im Rahmen kleiner Feiern in ihrem IKEA Einrichtungshaus entgegennehmen. Die Nachwuchsdesigner verteilen sich über das ganze Land: 5 konnten ihre Stofftiere in Wien in die Arme schließen, je 4 in Klagenfurt und Salzburg, 3 in St. Pölten, 2 in Haid, und je 1 in Innsbruck und Graz.

„Let’s play for change”: 21,5 Millionen Euro an Hilfe

Der IKEA FAMILY Malwettbewerb hat schon fast Tradition. Bereits zum dritten Mal ist er heuer über die Bühne gegangen – wie schon in den Vorjahren im Rahmen der IKEA Hilfsaktion vor Weihnachten, die heuer unter dem Titel „Let’s Play for Change“ Kinderhilfsprojekte mehrerer Organisationen unterstützt.

Viele Kinder auf der Welt haben keinen sicheren Platz zum Spielen. Das möchte die IKEA Foundation ändern. Mit der Aktion „Let's Play for Change“ fördert IKEA die freie Entwicklung von Kindern und hilft dabei, kindgerechten Spielraum zu schaffen. 12,6 Millionen Euro wurden im Rahmen der Aktion zwischen 20. November und 24. Dezember durch den Verkauf von Spielzeug und Kinderbüchern weltweit aufgebracht. Die IKEA Foundation hat dieses Ergebnis verdoppelt und unterstützt die sechs Partnerorganisationen, die Tausenden von verletzlichen Kindern zum ihrem Recht auf Spielen verhelfen, mit 21,5 Millionen Euro. 



Barbara Riedl
Public Relations IKEA Österreich

IKEA Austria GmbH
Südring
2334 Vösendorf

phone: +43 1/69 000-16581
fax: +43 1/69 000-716580
email: barbara.riedl@ikea.com

Spezielle Bildanfragen sind bitte an IKEA-PR@PRofessional.at zu richten.