Pressroom
0
Pressekontakt
Bildmaterial
Presse-Infos
Auf einen Blick

Wegen unzureichend angegebenem Haselnuss-/Mandelgehalt: IKEA weitet Rückruf von CHOKLAD auf sechs weitere Produkte aus

28.07.2016
IKEA möchte Kunden, die eine oder mehrere dieser Schokoladen gekauft haben, darüber informieren, dass diese nicht für Menschen geeignet sind, die allergisch oder sensibel auf Haselnüsse und/oder Mandeln reagieren. Aus diesem Grund ruft IKEA diese Produkte zurück.

IKEA erweitert den bereits laufenden Rückruf von CHOKLAD MÖRK 60% und CHOKLAD MÖRK 70% dunkle Schokolade um sechs weitere Schokoladenprodukte, die ebenfalls für Menschen mit Haselnuss-/Mandelunverträglichkeit oder -allergie nicht geeignet sind. Weil Produktsicherheit und Qualität bei IKEA oberste Priorität haben, bezieht sich dieser weltweite Rückruf auf alle Mindesthaltbarkeitsdaten aller betroffenen Produkte.

Der Haselnuss- und Mandelgehalt ist auf der Produktverpackung unzureichend angegeben. Die Produktinfo sagt lediglich „kann …enthalten“, könnte damit irreführend sein und entspricht somit auf manchen Märkten nicht den gesetzlichen Anforderungen. Aufgrund der hohen IKEA Sicherheits- und Qualitätsstandards haben wir uns entschlossen, alle Produkte auf allen Märkten weltweit zurückzurufen, unabhängig von den verschiedenen gesetzlichen Rahmenbedingungen.

Von Menschen, die nicht allergisch gegen Haselnüsse oder Mandeln sind, können die Produkte ohne Bedenken verzehrt werden. IKEA sind keine Fälle von allergischen Reaktionen auf eines der sechs neuen Schokoladenprodukte bekannt.

Besorgte Kunden können gern die betroffenen Produkte zu einem IKEA Standort zurückzubringen. Sie erhalten den Kaufpreis zurück.

Detaillierte Informationen gibt es auf IKEA.at oder unter 0800/081 061.



Barbara Riedl
Public Relations IKEA Österreich

IKEA Austria GmbH
Südring
2334 Vösendorf

phone: +43 1/69 000-16581
fax: +43 1/69 000-716580
email: barbara.riedl@ikea.com

Spezielle Bildanfragen sind bitte an IKEA-PR@PRofessional.at zu richten.