Pressroom
0
Pressekontakt
Bildmaterial
Presse-Infos
Auf einen Blick

IKEA und UNICEF erhellen Kindern in Entwicklungsländern das Leben

16.06.2009
Die SUNNAN Solararbeitsleuchte kombiniert Energie sparende LED-Technologie mit Solarzellenakkus. Einfach neun bis zwölf Stunden in der Sonne aufladen, die LED Leuchtdioden spenden bis zu vier Stunden lang Licht.

Hier kommen sonnige Neuigkeiten! Ab sofort spendet IKEA jedesmal, wenn ein Kunde eine SUNNAN Solararbeitsleuchte kauft, eine weitere an UNICEF.

IKEA hat für den Einsatz in Entwicklungsländern speziell stabile SUNNAN Lampen entwickelt, die gegen die Abnutzung bei extremen Umweltbedingungen gerüstet sind und deren Solarzellenakku hohen Temperaturen gewachsen ist.

Die ersten Spendenlieferungen für UNICEF gehen nach Pakistan: für Kinder in Flüchtlingslagern, die aus ihrem Zuhause fliehen mussten, und für Kinder in abgelegenen Dörfern in Belutschistan und in den Grenzgebieten im Nord- Osten.

SUNNAN ermöglicht den Kindern, zu spielen, zu lesen, zu schreiben und zu lernen, auch wenn ihr Zuhause nicht über elektrischen Strom verfügt. „Millionen Kinder können nach Sonnenuntergang nicht mehr zeichnen, lesen oder schreiben. Das schränkt ihren Horizont und ihre Zukunftsperspektiven erheblich ein”, sagt Marianne Barner, Leiterin der IKEA Sozialinitiative. „Wir hoffen, dass unsere Lampen einen kleinen, aber wichtigen Beitrag dazu leisten, die Lebensumstände der Kinder in Entwicklungsländern zu verbessern.”

„Besonders Mädchen müssen oft nach der Schule im Haushalt helfen. Ihre einzige Chance, Hausaufgaben zu machen, ist abends”, hebt Marianne Barner hervor. „SUNNAN kann gerade für sie einen erheblichen Unterschied bedeuten. Wenn sie ihre Hausaufgaben machen, können sie dem Unterricht folgen, was wiederum ihre Leistungen verbessert.”

SUNNAN ist um EUR 19,95 in fünf leuchtenden Farben erhältlich.

IKEA und UNICEF arbeiten seit mehr als zehn Jahren zusammen. IKEA ist der größte Unternehmenspartner von UNICEF.

Über die IKEA Sozialinitiative
Die IKEA Sozialinitative wurde 2005 gegründet, um sich für die Rechte und für die Bildung von Kindern auf der ganzen Welt einzusetzen.
Ziel ist, die Rechte und Lebensbedingungen der Kinder zu verbessern. Die Hauptpartner sind die beiden größten, weltweit
tätigen Kinderschutzorganisationen, UNICEF und Save the Children. Die IKEA Solzialinitiative unterstützt eine Vielzahl von Projekten
mit einem ganzheitlichen Ansatz, um nachhaltige und bleibende Ergebnisse zu erzielen.

Über UNICEF

UNICEF arbeitet in mehr als 150 Länder und hilft Kindern zu überleben und aufzuwachsen - von frühester Kindheit bis ins Jugendalter.
Als weltweit größter Impfstoff-Lieferant unterstützt die Organisation Kindergesundheit und -ernährung, schafft eine qualifizierte Ausbildungsbasis
für alle Mädchen und Jungen und schützt sie vor Gewalt, Ausbeutung und AIDS. UNICEF wird ausschließlich aus freiwilligen
Beiträgen von Privatpersonen, Unternehmen, Stiftungen und Regierungen finanziert. Weitere Informationen unter www.unicef.org.
Pressekontakt: Kate Donovan, UNICEF Media, New York, Email: kdonovan@unicef.org, Tel.: +1-212-326-7452.
UNICEF Österreich: Mag. Sylvia Trsek, Email: trsek@unicef.at, Tel. +43-1-879 21 91-40.



Barbara Riedl
Public Relations IKEA Österreich

IKEA Austria GmbH
Südring
2334 Vösendorf

phone: +43 1/69 000-16581
fax: +43 1/69 000-716580
email: barbara.riedl@ikea.com

Spezielle Bildanfragen sind bitte an IKEA-PR@PRofessional.at zu richten.